Digital und hybrid

Im Juni 2020 haben wir die ersten digitalen Kongresse auf eigener Plattform, mit eigener Regie, Preview-Meetings, Helpdesk und Cuttern, Upload-Center, Text- und Videochatfunktion, On-Demand-Funktion, Streamings, 3D und 2D Industrieausstellungen usw. erfolgreich umgesetzt. Der erste Kongress hatte 1.000, der zweite 5.000 Teilnehmer – deutlich mehr, als in präsenter Durchführung erwartet! Inzwischen ist die digitale Umsetzung der Kongresse unserer Stammkunden ebenso selbstverständlich, wie die Umsetzung für andere PCOs, Gesellschaften, Institutionen und Firmen.

Wir haben inzwischen ein eigenes Greenscreen-Studio und geben damit unseren Teilnehmern, Moderatoren und Rednern ein weiteres Stück Lebendigkeit in der digitalen Welt. Wir sind außerdem in umfangreichen Vorbereitungen für den künftigen Einsatz bezahlbarer hybrider Elemente.

Im Folgenden gewähren wir Ihnen gern einen Einblick in den digitalen Kongress – made by Conventus.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie auch gern für weiterführende Informationen folgende Schwerpunkte an:

DigiCon
Kongressplattform

Die DigiCon ist Ihr digitaler Veranstaltungsort – und um es auf den Punkt zu bringen: Wir bieten Ihnen alle Full-Service-Aspekte und Leistungen einer Präsenzveranstaltung auch „im virtuellen Raum“. Durch unsere langjährigen Erfahrungen im Präsenzbereich können wir Ihnen ein Leistungspaket anbieten, das aufeinander abgestimmt ist und eine ganzheitliche Lösung (aus vornehmlich Inhouse-programmierten und betreuten Services) bildet.

Entsprechend beraten und unterstützen wir Sie sehr gern auch schon im Vorfeld bei Ihren Überlegungen und Planungen einer digitalen oder hybriden Veranstaltung. Kommen Sie gern auf uns zu!

  • Aufsetzen einer (ggf. zweisprachigen) passwortgeschützten digitalen Kongress-Website (inkl. Hosting und Datenschutzkonzept)
  • Registrierung, Handling der Teilnehmer und Versand individueller Zugangsdaten
  • Live-Support zu jedem Zeitpunkt via Chat, E-Mail, Telefon, Videocall (technischer Support für Registrierung, Log-In, Programm, Industrie, etc.)
  • Referentenmanagement und -support
  • Integration des wissenschaftlichen Programmes (von der Abstracteinreichung, über den Präsentationsupload bis zur Online-Präsentation)
  • „Meine Agenda“-Funktion
  • On-Demand Funktion
  • Virtuelle Industrieausstellung bzw. Firmenpräsentation
  • Virtuelle Ausstellungsstände, individuell anhand der Bedürfnisse der ausstellenden Firma konfigurierbar
  • Zertifizierungshandling gemäß Vorgaben der LÄK, EACCME und/oder anderen Zertifizierungsstellen (inkl. Nachbereitung, wie Lieferung der Daten an den Veranstalter und/oder die zuständige Zertifizierungsstelle)
  • Angebot individueller oder Gruppen-Chats (Teilnehmerlounge)
  • Möglichkeit für Umfragen, Abstimmungen und Evaluationen live oder im Nachgang
  • Statistische Auswertung des Nutzerverhaltens (Klickstatistiken)

Upload-Center

In unserer virtuellen Vortragsannahme – dem Upload-Center – können Sie Ihre Vorträge bequem von zu Haus oder vor Ort einreichen.
 

  • Intuitiver Workflow für den Präsentations-Upload, d.h.
    • Anleitungsvideos unterstützen Referenten bei der Aufnahme der Präsentation(en)
    • Schrittweise Führung der Referenten durch Hinweise
    • Kommunikation, Einweisung und Live-Support
    • Diverse Rechteabfragen (Patientendaten, Nutzungsrechte, Kontaktaufnahme bei Fragen von Teilnehmern) je Datei
  • Qualitätskontrolle voraufgezeichneter Vorträge
  • Vollständigkeitskontrolle
  • Elektronische und telefonische Reminder
  • Strukturierte Speicherung der Vortragsdateien für den „Livebetrieb“ bei der Saalbetreuung
  • Sponsoringoption

 

On-Demand Funktion

In der Mediathek (On-Demand Funktion) können Ihre Teilnehmer auch nach dem Kongress zu jeder Zeit und von jedem Ort die Vorträge ansehen. 

 

  • Zeitpunkt der Veröffentlichung frei wählbar 

  • Aufnahme und Schnitt von Beiträgen und Sessions 

  • Abrufbar für mindestens 4 Wochen bzw. auf Wunsch und nach Vereinbarung auch länger 

Livestream und Regie

Livestream 

  • Einbindung von weltweit ausgestrahlten Livestreams möglich  

  • Viele Möglichkeiten bei der Gestaltung des Livestreams  

  • Ausschließliche Nutzung durch registrierte Teilnehmer

  • Integriertes Fragetool im Stream für Live-Diskussion/Q&A

  • Produktion des Livestreams via voraufgezeichneter und/oder live Beiträge – und/oder Live-Diskussion

  • Gesonderte Frage-/Diskussionsrunden in Live-Videokonferenz oder separatem Chatraum abbildbar 

 

Regie 

  • Live-Support für Redner via „digitaler Hörsaaltechniker“ und Helpdesk-Chat 

  • Preview-Meeting mit Moderatoren und Referenten (unmittelbar vor der eigentlichen Session) 

  • Briefing aller Beteiligten und Handling des Sessionablaufs 

  • Klärung von inhaltlichen/technischen Fragen 

  • Live-„Backstage“-Videokonferenz mit Moderatoren und Referenten

  • Handling der Teilnehmerfragen und Weiterleitung an Moderatoren 

Digitale Posterpräsentation

Ergänzend zu unserer Onsite-Lösung gibt es verschiedene Umsetzungsvarianten, die Ihrem gewohnten Ablauf der letzten Jahre entsprechen. Hybridvarianten ergänzen das Portfolio. 

 

  • Klassische Formate und/oder Videos 

  • Posterwalks oder -präsentation 

  • Eigene Softwarelösung sowie Hardware 

  • Terminals mit 60-Zoll Monitoren und Touchfunktion inkl. eigener Audioanlage